Halteverbotszone für Ihren Umzug beantragen

alt= "Einrichten Halteverbotszone Umzug"

Bei einem Umzug müssen viele Möbel, Elektrogeräte und Umzugskartons in den Transporter getragen werden. Hierbei ist es äußerst hilfreich, wenn die Strecken zwischen dem Zuhause und dem Transporter kurz sind. Dies spart Zeit und Kraft. Jedoch ist dies nicht immer gegeben, vor allem dann nicht, wenn ein Umzug beispielsweise im Stadtzentrum erfolgt oder in einer engen Straße. Aus diesem Grund kann es sehr nützlich sein für die Umzugstage eine Halteverbotszone einrichten zu lassen, wodurch der Umzug schnell und einfach durchgeführt werden kann.

Ihr Vorteil mit Martens Umzüge als Ihr Umzugspartner

Martens Umzüge ist Ihr persönlicher und unterstützender Umzugspartner. Zu einen unserer vielen Umzugsleistungen gehört auch das Beantragen und Einrichten einer Halteverbotszone. Diese Leistung bieten wir Ihnen in Lüneburg und in der gesamten Region an. Wir machen Ihren Umzug so bequem wie möglich. Daher nehmen wir Ihnen die anstrengende und nervige Arbeit ab, wozu auch das Thema Halteverbotszone für Ihren Umzug gehört. Wir kümmern uns um die gesamte bürokratische Arbeit und stellen danach auch die Schilder auf. So bequem und einfach können Sie nur mit Martens Umzüge umziehen.

alt= "Einrichten Halteverbotszone Umzug"
© Adobe Stock | LIGHTFIELD STUDIOS

Notwendigkeit einer Halteverbotszone

Im Prinzip ist eine Halteverbotszone immer dann nötig, wenn Sie vor der Tür keinen Parkplatz haben oder nicht genügend Platz für das Parken eines großen Transporters vorhanden ist oder auch dann wenn Sie vor Ihrer Tür nicht parken dürfen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob für Ihren Umzug eine Halteverbotszone überhaupt notwendig ist, ist auch das kein Problem, denn im Rahmen eines kostenloses Besichtigungstermines, können wir uns ganz einfach selbst einen Überblick dazu verschaffen. Die Umzugshelfer, die Sie bei Ihrem Umzug unterstützen, können Ihre Arbeit schneller und einfacher erledigen, wenn Sie schwere Umzugsmöbel nicht über lange Strecken tragen müssen. Kürzere Tragestrecken spiegeln sich auch im Angebotspreis wieder, wovon Sie also auch profitieren können.

Beantragungsdauer

Die Halteverbotszone müssen 2 – 3 Wochen vor Ihrem Umzugstag beim zuständigen Verkehrsamt oder manchmal beim zuständigen Landratsamt oder Bezirksamt beantragt werden. Beim Beantragen müssen wir angeben, von wann bis wann die Halteverbotszone gelten soll und wie viel Meter diese reichen soll. Dabei berücksichtigen wir auch, dass gute Parkmöglichkeiten für unseren Transporter gegeben sind.

2- 4 Tage vor dem Umzugstag stellen wir dann die Schilder auf, damit Autos, die in dieser Zone dann parken, noch die Möglichkeit haben, die befristete Halteverbotszone wahrzunehmen.

Kosten

Die Kosten für das Einrichten einer Halteverbotszone variieren von Ort zu Ort. Hier finden Sie eine Auflistung der einzelnen Posten, die in den Kosten von uns berücksichtigt werden.

  • Bearbeitungsgebühr der Behörde
  • Miete für Halteverbotszonen Schilder
  • Unserer Aufstellservice
Einrichten

Wenn wir für Sie eine Halteverbotszone für Ihren Umzug beantragen, entscheiden wir ob eine einseitige oder zweiseitige Halteverbotszone z.B. in einer engen Straße im Stadtzentrum benötigt wird. Die einzelnen Schritte, die wir im Rahmen unseres Halteverbotsservices für Sie erledigen, lauten wir folgt:

  1. Kostenpflichtigen Antrag bei der zuständigen Behörde stellen
  2. Ort für die Halteverbotszone finden und benötigten Platz messen
  3. Schilder für Halteverbotszone kostenpflichtig mieten, transportieren und aufstellen
  4. Aufstellungsprotokoll anfertigen
  5. nach Umzugstag Schilder wieder abgeben

Das korrekte Einrichten einer Halteverbotszone ist Pflicht, da man sonst gegen das Gesetz verstößt, wenn man willkürlich ohne Antrag und Genehmigung selbst eine Halteverbotszone aufstellt. Daher stellen wir einen korrekten bürokratischen Ablauf für Sie sicher und kümmern uns darum.

All das sich Sparen mit Martens Umzüge

Die bürokratische Arbeit, die vielen Kosten und den ganzen Aufwand können Sie sich ganz einfach sparen, in dem Sie uns von Martens Umzüge mit der Beantragung und der Einrichtung einer Halteverbotszone beauftragen. Denn dies ist für Sie einfacher und auch kostengünstiger. Sie müssen sich um nichts mehr Gedanken machen und können Sie ganz entspannt zurück lehnen. Ein weiterer Vorteil für Sie ist dabei, dass Martens Umzüge auch dafür haftet, falls beispielsweise eine Schild umkippt oder Ähnliches. Sonst müssten Sie nämlich dafür haften. Sie sehen also, dass es einfacher und bequemer ist, wenn Sie Martens Umzüge auch mit dem Beantragen und dem Einrichten einer Halteverbotszone beauftragen.